Denni Lehmann

Kunst macht Freude

Archiv für den Monat “Dezember, 2011”

der letzet Tag des Jahres

Guten Morgen!
Leider konnte ich, Aufgrund von Computer-Problemen ein paar Tage nicht berichten.

Aber ich schaffe es immerhin noch im alten Jahr!
Heute zeige ich eine Ballonrebe. Sie stammt ursprünglich aus Afrika und ihre medizinische Anwendung findet sie in Form von Salben bei Hauterkrankungen, wie z.B. Neurodermitis.

 

Guten Rutsch, wie man so sagt, und alles Gute im neuen Jahr!

Advertisements

meine Lieblingsfarbe ist zur Zeit Lila

…aber nicht nur deshalb mag ich Lavendel.

Es ist wunderschön, ein Lavendelfeld zu sehen. Der Duft, der in der Luft liegt, wenn man daran vorüber geht, ist wunderbar!

Und ausserdem ist Lavendel als Tee, Badezusatz und die getrockneten Blüten als Mottenschutz im Kleiderschrank beliebt. Noch viele weitere Verwendungszwecke für Lavendel gibt es in der Homöpathie.
Gegen Asthma, Hautreizungen, Gürtelrose, Schlaflosigkeit und vielem mehr hilft der Wirkstoff der Lavendelpflanze.

das Rotkehlchen

ist ein in unserer Gegend heimischer Vogel.  Er wird gern als Weihnachtsmotiv gemalt, weshalb ich mich auch einmal darin geübt habe!

In diesem Sinne wünsche ich
besinnliche Weihnachten und alles Gute!

Eure Denni!

Genießt die Stunden mit der Familie. Es gibt nichts schöneres und wichtigeres
als eine Familie zu haben.
Leider ist es vielen Menschen nicht bewusst, bis sie ihre Familie verloren haben.

Die Eiche

ist einer der Schönsten Bäume in Europa und der Welt, wie ich finde. Mich fastziniert vor allem, wie alt so ein Baum wird und ich frage mich immer, wie es an dem Platz, wo der Baum steht, vor 100 Jahren aussah und wie sah es aus, als der Baum gepflanzt wurde. Oder ist er gar aus einer Eichel, die dort über Winter im Laub lag, entsprungen?

Aber hat die Eiche auch Heilwirkung?

Meine Rercherche ergab: JA! Sie kann blutstillend wirken, bei schecht heilenden Wunden helfen und Blutzucker senkend.

Leinsamen kennt jeder…

aber Lein. Kennt Ihr die Blüte dieser Pflanze? Ich bislang nicht.

Früher war Lein ein wichtiger Rohstoff für die Textilherstellung. In der Homöopathiewird es z.b. gegen Verstopfung angewendet, aber auch Hautauschlag, Gürtelrose, Heuschnupfen und viel viel mehr.

Vernetzung

Vernetzung.

Sehr interessanter Beitrag von Frank Koebsch

vielleicht noch etwas früh,

aber heute habe ich mal ein Schneeglöckchen Bild für Euch.

Bildschön und lieblich. Da fällt mir eine Geschichte ein:

Wie der Schnee zu seiner Farbe kam:

Vor langer langer Zeit, als der Schnee noch farblos war….
da ging er an einer Wiese vorbei und sagte; “ Rasen Du bist sooos schön grün. Darf ich Deine Farbe haben?
Der Rasen: Nein, wie kommst Du denn darauf? Schnee kann doch nicht grün sein! Dann hebt er sich doch nicht vom Rasen ab!“ Da geht der Schnee weiter und trifft auf ein Rosenbeet.

„Oh Rosen, Ihr seid sooo schön rot, darf ich Eure Farbe haben?“!
Die eitlen Rosen sind völlig entsetzt: “ Neee- Auf gar keinen Fall-.. unsere Farbe ist einzigartig!“
Da geht der Schnee weiter und setzt sich traurig in eine Ecke…
plötzlich hört er eine Stimme:
„Schnee, Schnee! Du musst nicht traurig sein! Du kannst meine Farbe haben!“
Der Schnee guckt sich um und sieht ein Schneeglöckchen
Seither ist der Schnee weiß – und das Schneeglöckchen die einzige Blume, die sich im Schnee wohl fühlt!

Und auch das Schneeglöckchen hat eine Bewandnis in der Homöopathie. Es kann bei Kinderlähmung, Nervenschmerzen, Gedächtnisstörungen, ja sogar Alzheimer helfen.

Die Herbstzeitlose

hat eine wunderschöne Blüte.

Als Heilpflanze wird die Herbstzeitlose verwendet, aber auch leicht mit Berlauch verwechselt. Dies ist gefährlich, da die Herbstzeitlose eine Giftpflanze ist!

Giftpflanzen haben oft ein besonders schönes Aussehen! Auch Maiglöckchen sind giftig! Also sollte man sich immer sehr gründlich die Hände waschen, wenn man diese Blüten pflückt.

Die Zwiebel

gehört in meine Reihe der Heilkräuter.

Zufällig habe ich gelesen, dass sie antibakteriell wirkt und entzündungshemmend ist. Meine Recherche hat ergeben, dass man bei Furunkeln, Hals- und Mittelohrentzündung anwendet und auch Husten oder Verdauungsschwäche. Letzteres hätte man sich noch denken können.

Darüber hinaus blühen Zwiebeln sehr schön. Ich habe aber ersteinmal nur die Knospen gemalt. Die Blüte werde ich ein anderes Mal zeichnen.

Mt.Washington Hotel

Im April 2007 hatte ich die einmalige Gelegenheit, Grund waren renovierungsarbeiten des eigentlich gebuchten Hotels, im berühmten Mount Washington Hotel im US Bundesstaat new Hampshire ein Wochenende zu verbringen.

Seither habe ich immer vor gehabt, es mal zu malen…

Und endlich habe ich es auch gemacht:

Beitragsnavigation

%d Bloggern gefällt das: